6:0 Sieg der Herrenmanschaft über Roter Stern Altenburg

Das Spiel gegen Motor war abgehakt und man konnte sich wieder mit freiem Kopf auf das nächste Stadtderby konzentieren. Diemal war man zu Gast beim Roten Stern. Allerdings muss man sagen, dass der Trainer in der Abwehr zu 90% umstellen musste. Doch das störte das Team hinter René Hopfmann wenig und zeigte das es auch mit Umstellungen fuktionieren kann. Durch einen 3er Pack von Owen Lippmann, einen Elfmeter von Daniel Jahr,ein super in Szene gesetzten Mirko Richter, der nun zwei Tore vor Maik strehler Platz nimmt, sowie ein schön herausgespieltes Kopfballtor von Sebastian Holschowsky.Damit setzte sich die Manschaft voresrt auf Platz zwei der Tabell und kann sich nun auf eine Winterpause freuen.

 

- Sebastian Holschowsky


Spiel der Herrenmannschaft gegen den FSV Langenleuba-Niederhain

Am Sonntag, den 11. November, spielte die Herrenmannschaft unseres Vereins unter der Leitung von René Hopfmann gegen die zweite Herrenmannschaft des FSV Langleuba-Nierderhain, welche mit nur zehn Spielern antrat. Nach einem Tor in Minute acht durch Sebastian Holschowsky folgte ein weiteres in Minute 19 durch Kevin Döring.

In der zweiten Halbzeit konnte die Mannschaft trotz zahlreicher Wechsel keine weiteren Tore erzielen.

Somit ging der SV Einheit Altenburg mit einem 2:0 siegreich aus dem Spiel der ersten Kreisklasse hervor.

 

-Jenny Lummer


Erfolgreicher Saisonauftakt in Langhessen

Nach Beginn der Sommerferien zeigten sich die Judoka vom SV Einheit Altenburg wieder in Hochform. Bei dem Turnier, an dem über 200 Sportler in den Altersklasse U11 bis U18 teilnahmen, konnten sich fast alle Altenburger Judoka für einen Podiumsplatz qualifizieren.

 

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Hans Frieden. Gerade 8 Sekunden brauchte der erst 9- jährige, um seinen ersten Kampf für sich zu entscheiden. Lediglich im Finale unterlag er nur knapp seinem Gegner und belegte damit einen sehr guten 2. Platz.

 

 

Am Ende fehlten den Altenburgern nur wenige Punkte, um sich in der Mannschaftswertung zu platzieren. Die Trainer und Betreuer zeigten sich mit der Leistung ihrer Schützlinge mehr als zufrieden.

 

 

-Ulf Rackow

 


Leonie Mähler für Deutsche Meisterschaften qualifiziert

Nach den Plazierungen bei den Bezirks- und Landesmeisterschaften, hat sich Leonie Mähler von SV Einheit Altenburg für die Teilnahme bei den Mitteldeutschen Meitsrschaften qualifiziert. Diese fanden am 17.02.2018 in Schönbeck statt. Leonie startete bei den unter 18 Jährigen in der Gewichtsklasse bis 44 kg und stand damit drei Gegnerinnen gegenüber. Nachdem sie ihren ersten Kampf gegen die spätere Mitteldeutsche Meisterin aus Jena verlor, bezwang sie ihre nächste Gegnerin souverän. Nach Punktegleichstand musste sie den bis dahin 2. Platz in der Gesamtwertung verteidigen. Jedoch hatten die harten Vorkämpfe und eine leider noch nicht vollständig auskurierte Erkältung ihre Spuren hinterlassen und sie verlor den Kampf um Platz 2. Ihr Trainer zeigte sich aber hoch zufrieden und stolz, den Leonie hat sich von Wettkampf zu Wettkampf gesteigert und konnte so einen hervorragenden 3. Platz belegen. Damit löste sie auch ihre Fahrkarte zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften am 04.03.2018 in Herne. Ihre Trainingskameraden vom SV Einheit Altenburg sowie die Trainer wünschen ihr alles Gute und sind stolz auf ihre "kleine Große".

 

-Thomas Humann


Judoka vom SV Einheit Altenburg bei Landesmeiterschaft erfolgreich

Nach der Teilnahme von Julius Endtmann, Jenny Lummer und Leonie Mähler an den Bezirks-Einzel-Meisterschaften (BEM) konnten sich die Mädchen erfolgreich für die Landes-Einzel-Meisterschaften (LEM U18) qualifizieren!

Julius kam bei den BEM 66 Kilogramm leider nicht aus seiner Gruppe raus, da er auf den späteren Meister und im zweiten Kampf auf den Vizemeister traf und leider verlor. Dafür haben sich die Mädchen mit einem dritten Platz von Jenny und einem zweiten Platz von Leonie für die LEM qualifiziert.

Bei der LEM hatte Jenny großes Pech mit der stärksten Gruppe bis 57 Kilogramm. Sie konnte sich leider nicht für die Mitteldeutsche Meisterschaft qualifizieren. Da sah es bei Leonie etwas besser aus. In der Gewichtsklasse bis 44 Kilogramm hat sie es geschafft sich für die Mitteldeutsche Meisterschaft in Schönbeck zu qualifizieren. Der Verein und der Betreuer haben sich über das erreichte Ziel sehr gefreut. Wir wünschen ihr viel Erfolg bei dem am 17. Februar stattfinden Turnier. Zu erwähnen ist auch, dass der Altenburger, Lucas Maque, der heute am Sportgymnasium trainiert und für den JCL startet, in seiner Gewichtsklasse Landesmeister wurde. Lucas begann seine sportliche Laufbahn beim SV Einheit Altenburg.

 

-Thomas Humann


Hallenturnier des SV Einheit

Am Samstag den 30.01.2016 lud der SV Einheit Regionale Teams zum Hallenturnier ein. Der Einladung folgten die Mannschaften von SV Gerstenberg ( mit zwei Mannschaften ), SV Eintracht Fockendorf, SV Blau Weiss Zechau, SV Zehma und Gastgeber SV Einheit ( ebenfalls mit zwei Mannschaften ). Unterm Hallendach der Sporthalle in Süd Ost konnten die zahlreichen Zuschauer Budenzauber erleben, wie man sich ein Hallenturnier vorstellt. In den 21 Spielen fielen 55 Tore. Es gab knappe, wie auch deutliche Ergebnise.

Am Ende setzte sich der SV Eintracht Fockendorf durch. Punktgleich mit dem Turniersieger beendete der SV Gerstenberg I das Turnier auf dem 2. Platz. 3. wurde die zweite Mannschaft des Gastgeber SV Einheit Altenburg mit 9 Punkten vor SV Blau Weiss Zechau mit 7 Punkten. SV Einheit Altenburg I erreichte den 5. Platz ebenfalls mit 7 Punkten. 7 Punkte erspielten sich auch der SV Zehma die nur durch ein etwas schlechteres Torverhältnis 6. wurde. Die Tabelle auf dem 7. Platz kompltiert die zweite Mannschaft des SV Gerstenberg.

Zum besten Spieler wurde Sebastian Holschowsky gewählt.

1. SV Eintracht Fockendorf  15P 12:2 Tore

2. SV Gerstenberg I               15P   9:4 Tore

3. SV Einheit Altenburg II       9P    7:6 Tore

4. SV Blau Weiss Zechau        7P  10:8 Tore

5. SV Einheit Altenburg I        7P     8:5 Tore

6. SV Zehma                             7P     7:5 Tore

7. SV Gerstenberg II                0P     1:23Tore

 

Der SV Einheit Altenburg bedankt sich bei Schiedsrichter Manfred Schönfeld und bei allen Mannschaften für dieses faire Turnier .

 

 


Joachim Pfeifer neuer Abteilungsleiter

Im Anschluß an beide Spiele gegen BW Zechau Kribitzsch fand im Vereinheim in der Münsaer Str. die Wahl zum Abteilungsleiter statt. Joachim " Achim " Pfeifer wurde von den Mitgliedern der Abteilung Fußball einstimmig zum neuen Abteilungsleiter gewählt. Achim hat die Wahl angenommen. In seiner Antrittsrede bedankte er sich für das Vertrauen der Fußballer und wird vortan die Interessen der Fußballer des SV Einheit Altenburg vertreten. Wir gratulieren Achim zur Wahl und wünschen ihm viel Erfolg bei seinen neuen Aufgaben.